ANSTALTS- und HAUSORDNUNG
Stand 04.2006:


1. Die Privatkrankenanstalt Kurheim Paracelsus ist eine Einrichtung nach Kärntner Krankenanstaltenordnung lt. Bescheid der Kärntner Landesregierung vom.15.11.1978
2. Im Kurheim Paracelsus werden insbesondere Essstörungen behandelt wie Anorexia nervosa, Bulimia nervosa , Fresssucht . Für diese Erkrankungen besteht eine Vertrag mit den Sozialversicherungen seit 1992,die den Tagesatz der allgemeinen Gebührenklasse refundieren .Der verbleibende Rest auf den Tagesatz ist privat zu bezahlen. Des weiteren werden Entzugstherapien, Revitalisierungstherapien und Antistressbehandlungen durchgeführt die eine Refundierung der Kosten seitens der Krankenkassen ausschliesst.
Es werden physikalischen Methoden wie Massagen, Bestrahlungen, ganzheitliche Therapieangebote, zugelassene Medikamente, sowie auch Musiktherapie, Klangtherapie, Heilkräuterverordnungen ,Entspannungstherapien und Gesprächstherapien verabfolgt.
Eine Einweisung für den stationären Aufenthalt in das Kurheim kann nur von einem Arzt erfolgen und bedarf bei Essstörungen der chefärztlichen Genehmigung der jeweiligen Krankenkasse.
Alle Therapien werden im Sinne der Ganzheitsmedizin bzw. der klinischen psychologischen und gesundheitspsychologischen Erkenntnissen verabfolgt.
3. Der Betrieb des Kurheimes Paracelsus mit allen seinen Anlagen und Einrichtungen soll den Patienten den Weg in ein gesundes Leben vermitteln.
4. Das Kurheim steht je zur Hälfte im Eigentum von Dr. Stephan Weber und Dr. Dieter Weber und ist ganzjährig geöffnet.
5. Alle medizinischen Belange obliegen der Verantwortung der leitenden Ärzte Dr. Stephan Weber lt. Bescheid des Amtes der Kärntner Landesregierung (14 Ges/576/2/98) und Dr. Gustav Raimann FA Neurologie und Psychiatrie, Psychotherapeut seit 18.04.2006. Für die Klinische Psychologie und Gesundheitspsychologie ist Dr. Dieter Weber verantwortlich.
6. Die wirtschaftliche Leitung der Kurheimes obliegt Frau Waltraud Weber, die für die wirtschaftliche und ernährungsmässige Belange zuständig ist .,wobei bei Ernährungsfragen die Weisungen der ärztlichen Leitung zu befolgen sind.
7. Besuche von Angehörigen der Patienten sind nach Terminvereinbarung jederzeit möglich.
8. Das Rauchen ist nur in den hierfür vorgesehenen Zone im Aufenthaltsraum gestattet.
In den Patientenzimmer ist absolutes Rauchverbot !!